Tennis


Ansprechpartner: Christoph Möllney
eMail
Telefon: +49 202 74763750

Tennis-Damen 40

BSG Tennis Bericht der Stadtverwaltung 2018

Wir, von der BSG Mannschaft „Stadtverwaltung“, können hinsichtlich unseres Tabellenplatzes im Jahresabschluss, auf ein erfolgreiches Jahr zurückschauen. Wir sind Vize- Meister in der Stadtliga geworden.

Das ist ein Erfolg, mit dem wir nicht unbedingt rechnen konnten, da unsere Mannschaft sehr dezimiert war. Denn einige unserer Spielerinnen mussten verletzungs,- oder krankheitsbedingt die ganze Saison auf ihren Einsatz verzichten, obwohl sie natürlich gerne gespielt hätten.

Die „fitten“ Spielerinnen sind regelmäßig eingesprungen und haben hierfür Termine und Einladungen zurückgestellt oder abgesagt.

Dies zeigt unseren Mannschaftsgedanken und unseren Zusammenhalt, füreinander da zu sein.

Letztendlich ist diese Erfahrung des Miteinanders viel wichtiger als der erworbene Tabellenplatz.

Trotzdem sind wir natürlich mächtig stolz „oben“ mitspielen zu können.

Auch ist es toll, dass „Spielerinnen im BSG-Ruhestand“ immer mal wieder Zeit finden uns zu besuchen und im Spiel zu unterstützen.

Wir freuen uns Ulrike Albermann- Hütt als neue Spielerin in unserer Mannschaft aufgenommen zu haben.

Sie hat schon erfolgreich an der Meisterschaft teilgenommen und wir haben das Gefühl, dass sie schon immer bei uns war.

In diesem Jahr haben wir Spieltermine in einem fast 14-tägigen Rhythmus. Hier ist eine Terminfindung für evtl. Nachholtermine aus Spielabsagen problematisch.

Aber mal schauen, wie es in diesem Jahr aussieht.

Eines weiß ich jedoch jetzt schon, wir halten zusammen und ich bin mächtig stolz auf unsere Mädels.

Allen anderen Mannschaften wünsche ich einen guten Start in die Saison 2018.

Astrid Fischer
(Mannschaftsführerin)

Herren 50

Titelverteidigung

Nach dem Titel-Hattrick der Jahre 2014 bis 2016 ist uns auch 2017 wieder die Titelverteidigung gelungen. Die ganze Saison war geprägt vom Zweikampf mit dem „ewigen Zweiten“ Focus. Am letzten Spieltag lagen beide Mannschaften mit 20:2 Punkten gleichauf, es kam zum direkten „Showdown“. Aufgrund des besseren Satzverhältnisses hätte uns ein Unentschieden zur Meisterschaftgereicht. Nach den Einzeln stand es 2:2 und alles war noch offen. Die abschließenden Doppel konnten wir dann beide für uns entscheidenund einen 4:2 Sieg „einfahren“. Das bedeutete nicht nur die Meisterschaft, sondern wir blieben erstmalig in einer Saison auch ohne Niederlage!

Im direkten Anschluss an das erfolgreiche Saisonfinale feierten wir dann die erneute Titelverteidigung bei einem gemütlichen Abend im „Akropolis“ (Horather Schanze).

von lks.: Marek Raczko, Gereon Leuz, Rainer Neuwald, Christoph Möllney, Claus Schreiber und Frank Modest
nicht auf dem Foto: Stefan Bräuning, Marcel Frangen, Alfred Kretschmer

Die Saison 2018 wird nur noch von sechs Mannschaften ausgetragen, weil CompaTech nicht mehr am Start ist. Der Auftakt in die neue Saison verlief leider nicht erfolgreich. Direkt im ersten Spiel setzte es eine 2:4 Niederlage gegen Sport Hedtke. Da sich einige Mannschaften verstärkt haben, dürfte die Saison ausgeglichener als im Vorjahr verlaufen. Dennoch sollten wir bei der Vergabe des Meistertitels  wieder ein Wörtchen mitreden können. Im zweiten Spiel gelang uns dann auch ein 4:2 Erfolg gegen Rainbow.

Wie im Vorjahr gilt aber vor allem: Bei allen sportlichen Zielen bleibt das Wichtigste immer, möglichst verletzungsfrei „durch die Saison zu kommen“.

Rainer Neuwald